Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Wohin kommt der Müll?

Die „Schlauen Füchse“, Vorschulkinder des Städtischen Kinderhauses Kunterbunt, waren wieder einmal in ihrer Heimatstadt unterwegs. Diesmal führte sie ihre Erkundungstour zum Entsorgungsunternehmen Magnitz. Mülltrennung lernen die Kleinen zwar schon im Kinderhaus. Aber nun wollten sie sich auch einmal aus der Nähe anschauen, wo ihr Müll hinkommt und was damit passiert. Vor Ort wurden Sie von Brigitte Magnitz persönlich begrüßt. Nach einer Willkommens-Brotzeit führte die Unternehmenschefin die „Schlauen Füchse“ und ihre Erzieherinnen durch das Gelände. Und was gab es dort nicht alles zu entdecken: gewaltige Altglasberge, große Container mit Plastikabfällen, Rest- und Sperrmüll sowie riesige Fahrzeuge mit Greifern und Baggerschaufeln. Ein Blick aus sicherer Entfernung auf eine beeindruckende Papierpresse und die geräuschvolle Entleerung eines Glascontainers rundeten die lehrreiche Exkursion ab. Als besonderes Abschiedsgeschenk erhielten die Jungen und Mädchen eine kleine Stifte-Aufbewahrungsbox in Form einer Miniatur-Reststoffmülltonne.       

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU: Hatten viel Spaß bei der Exkursion: Kinderhausleiterin Silvia Markowski (r.), Brigitte Magnitz (2.v.r.), Erzieherin Ilona Kasseckert (l.), zwei Mitarbeiterinnen der Firma Magnitz und die „Schlauen Füchse“