Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Unterstützung für pflegende Angehörige

Die Bayerische Staatsregierung stellt für pflegende Angehörige kostenlos FFP2-Masken zur Verfügung. Die für die Stadt Tirschenreuth bestimmten Masken sind nun im Rathaus angekommen. Die Ausgabe an pflegende Angehörige erfolgt dort ab 25. Januar durch das Bürger- und Ordnungsamt in der Zeit von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr (Mo.-Do.) und 8-12 Uhr (Fr.). Jede Hauptpflegeperson erhält auf diesem Weg kostenlos drei FFP2-Masken. Als Nachweis ist ein Schreiben der Pflegekasse über den Pflegegrad der zu pflegenden Person notwendig. 

Auch Bezieher von Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) und nach dem SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung sowie Hilfe zum Le-bensunterhalt) ab 15 Jahren erhalten FFP2-Masken. Diese werden aber durch das Sozialamt Tirschenreuth und das Jobcenter Tirschenreuth per Post an die rund 1.800 Anspruchsberechtigten im Landkreis versendet. Der Versand der jeweils fünf Masken soll in den kommenden Tagen erfolgen. 

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU: Bürgermeister Franz Stahl (r.) und Manuel Dörfler vom Bürger- und Ordnungs-amt (l.) freuen sich über die pünktlich eingetroffenen Masken. Pflegende Angehöri-ge können diese ab Montag im Rathaus-Foyer abholen.