Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Regierungsvizepräsident zu Besuch in Tirschenreuth

Florian Luderschmid, Regierungsvizepräsident der Oberpfalz, hat kurz vor Weihnachten die Kreisstadt Tirschenreuth besucht. Im Rathaus wurde er herzlich von Erstem Bürgermeister Franz Stahl, 2. Bürgermeister Peter Gold, 3. Bürgermeister Norbert Schuller, Stadtkämmerer August Trißl und Stadtbaumeister Andreas Ockl begrüßt. Im Rahmen eines anregenden Gedankenaustausches gab das Stadtoberhaupt dem Regierungs-vizepräsidenten einen kurzen Abriss über die Historie der Stadt, erläuterte aber auch ausführlich die Entwicklung Tirschenreuths der vergangenen Jahre. Er bedankte sich an dieser Stelle herzlich für die umfangreiche Unterstützung der Regierung der Oberpfalz für zahlreiche städtische Infrastrukturmaßnahmen. 

Top-Thema Innenstadtentwicklung

Anschließend lud Franz Stahl zu einem kleinen Rundgang durch die Innenstadt ein. Besucht wurden unter anderem die Baustelle des Rathauses II, der neue Lernstandort in der historischen Fronfeste sowie das MuseumsQuartier. Florian Luderschmid zeigte sich dabei beeindruckt vom Tempo sowie der Qualität der bereits umgesetzten Vorhaben wie der Neugestaltung des Marktplatzes, des neuen Lernstandortes und des Fischhofparks oder der in Planung befindlichen Sanierung des Luitpold-Theaters. „Innenstadtentwicklung ist derzeit ein Top-Thema bei der Regierung der Oberpfalz. Es ist toll, was diesbezüglich in Tirschenreuth bisher schon erreicht wurde. Wir werden uns weiterhin für die Entwicklung der Stadt einsetzen“, so der Regierungsvizepräsident, der sich zum Abschluss seines Besuches noch in das Goldene Buch der Stadt eintrug.      

Foto 1: Stadt Tirschenreuth

BU: Florian Luderschmid, Peter Gold, Franz Stahl, Norbert Schuller, August Trißl und Andreas Ockl (v.l.) vor dem im Bau befindlichen neuen Rathaus II

Foto 2: Stadt Tirschenreuth

BU: Florian Luderschmid beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt. Hinten, v.l.: Peter Gold, Franz Stahl und Norbert Schuller