Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Kunst im Impfzentrum

Auch die Tirschenreuther Kunst- und Kulturszene leidet in hohem Maße unter der Corona-Pandemie, öffentliche Ausstellungen oder Veranstaltungen sind schon seit vielen Monaten nicht mehr möglich. „Eine Idee der Tirschenreuther Kunstverein-Vorsitzenden Petra Schicker aufgreifend ist es nun aber gelungen, im Kettelerhaus eine kleine aber feine Auswahl an aktuellen Bildern zu präsentieren“, so Bürgermeister Franz Stahl. Da das Haus derzeit auch als BRK-Impfzentrum genutzt werde, hätten somit zumindest die zu Impfenden die Möglichkeit, sich an den Werken zu erfreuen – und damit die Wartezeit auf angenehme Art und Weise zu verkürzen. 

Sein großer Dank für die Organisation und Umsetzung der Aktion, sagte der Bürgermeister weiter, gelte insbesondere Petra Schicker und den Mitgliedern des Kunstvereins, die die Bilder zur Verfügung gestellt hätten. Aber auch dem Leiter der Hauptverwaltung und Mitkoordinator Markus Bergauer sowie der Tourist-Information, die sich unter anderem mit der Bereitstellung von Stellwänden eingebracht habe.  

Die Bilder befinden sich bis zum 28. April 2021 im Kettelerhaus. Zu sehen sind Werke von Rudolf Jäger, Anton Eichinger, Ulla Britta Baumer, Kerstin Rumswinkel, Gislinde Ernst, Angelika Sticht, Petra Gehring, Tom Brankovic und Petra Schicker.    

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU: Bürgermeister Franz Stahl (2.v.r.) mit Petra Schicker (2.v.l.), Markus Bergauer (l.) und dem Stv. BRK-Kreisgeschäftsführer Sven Lehner (r.) vor einer Stellwand mit drei von insgesamt zehn gezeigten Kunstwerken