Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Historische Führungen finden wieder statt: Vorverkauf beginnt am 7. Juni

Der bekannte Tirschenreuther Kirchenmaler Maurus Fuchs, eine internationale Spionagegeschichte und zwei Tirschenreuther Originale stehen im Mittelpunkt der Historischen Führungen 2021. Die Tirschenreuther Gästeführer begleiten die Besucher dabei durch die Straßen und Gassen der Stadt zu außergewöhnlichen Spielorten, wo von Schauspielern des Modernen Theaters manch wunderbare Geschichte erzählt und gespielt wird. 

Geschichte(n) vom Mittelalter bis Pearl Harbor

So begegnet der Maler Maurus Fuchs im Hof seines noch original erhaltenen Wohnhauses dem Abt Karl Reitenberger aus Tepl. Eine weitere unglaubliche Geschichte erzählen die Schauspieler des Modernen Theaters im Keller der ehemaligen Knabenschule in der Schmellerstraße. Sie dreht sich um die Familie Kühn, die als Spione der Japaner den Angriff auf Pearl Harbor vorbereitete. Ein weiterer Teil der Stadtführung ist das Seelenverbeten, eine bis ins 18. Jhd. weit verbreitete Art des Aberglaubens. Zu sehen ist dazu eine Szene in einem Haus in der Burgstraße, in der eine derartige Geschichte verbürgt ist. Eine weitere Spielszene der Führung handelt vom „Dachan“, einem Tirschenreuther Original, der es faustdick hinter den Ohren hatte.  

Termine der offenen Führungen:

27. Juni, 3. Juli, 11. Juli, 31. Juli und 18. September – Beginn jeweils 18:30 Uhr

2. Oktober und 24. Oktober: beginn jeweils 17 Uhr

Termine für Gruppenführungen:

26. Juni, 4. Juli, 10. Juli, 1. August und 12. September – Beginn jeweils 18:30 Uhr

3. Oktober und 23. Oktober: Beginn jeweils 17 Uhr

Tickets für die bereits 4. Staffel der Historischen Stadtführung sind erhältlich ab Montag, 7. Juni bei der Tourist-Information in Tirschenreuth unter (09631) 600248 und -249, Regensburger Straße 6, 95643 Tirschenreuth – oder aber auch über okticket.de

Foto: Stadt Tirschenreuth     

BU: Spielszene mit Maler Maurus Fuchs (r.) und Abt Karl Reitenberger (l.)