Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Finale des Sommerferien-Leseclubs 2020

Auch in diesem Jahr nahm die Stadtbücherei Tirschenreuth am „Sommerferien-Leseclub“ teil. Über den regulären Bestand von rund 7.000 Büchern an Kinder- und Jugendliteratur hinaus standen den jungen Lesern vom 21. Juli bis 11. September 2020 zusätzlich eine Auswahl von 156 neuen Titeln zur Verfügung. Insgesamt wurden somit 1250 Bücher gelesen. Die meistegelesenen Bücher waren aus den Reihen: „Der magische Blumenladen“, „Das magische Baumhaus“, „Ostwind“, „Die drei ??? Kids“ sowie „Pferdeflüsterer-Academy“. Die Teilnahme am Sommerferien-Leseclub war für Schüler der 1. bis 8. Klassen möglich. Letztlich nahmen 77 Schüler, davon 63 Grundschüler teil. Die meisten Bücher hatten Christoph Krauthan mit 86 Büchern, Amelie Wernick mit 67, und Lilly Birkner mit 53 Büchern gelesen.
Bei der Abschlussveranstaltung in der Turnhalle der Grundschule Tirschenreuth wurden unter den Teilnehmern viele attraktive Preise verlost: von Kino- und Büchergutscheinen bis hin zum Hauptgewinn: ein Familiengutschein für den Nürnberger Zoo, welchen Lilly Werner gewann. Zudem erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde von 2. Bürgermeister Peter Gold ausgehändigt.
Unterstützt wurde die Veranstaltung wieder durch die Sparkasse Oberpfalz Nord sowie den Buchhandlungen Rode und St. Peter. Hierfür möchten sich die Stadtbücherei-Leiterin Cornelia Kolzenburg, ihre Mitarbeiterin Monika Bäuml und 2. Bürgermeister Peter Gold herzlich bedanken. Ebenso bei den vielen eifrigen Leserinnen und Leser, die trotz der Corona-Situation teilgenommen haben.

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU 1: Stolz präsentieren die Lesehungrigen ihre Preise und Teilnahmeurkunden. Die Erwachsenen von hinten links: 2. Bürgermeister Peter Gold, Cornelia Kolzenburg und Monika Bäuml.

BU 2: Die Lesehungrigen sind gespannt bis Peter Gold und Cornelia Kolzenburg ihren Namen bei der Auslosung ziehen.