Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Sommerferienprogramm: Anmeldung ab 6. Juli

Foto: Marcus Rebmann
BU: Zum Ferienprogramm 2020 gehört am 28. August auch ein Besuch der Tirschenreuther Feuerwehr.


Allen coronabedingten Widrigkeiten zum Trotz hat die Stadt Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern auch 2020 wieder ein umfangreiches Sommerferienprogramm auf die Beine gestellt. Die gedruckte Broschüre mit dem kompletten Programmangebot ist ab sofort in der Tourist-Information, im Rathaus und in der Stadtbücherei verfügbar. Die Anmeldung für die einzelnen Events ist nur online möglich: vom 6. Juli um 9 Uhr bis zum 17. Juli um 12 Uhr unter www.tirschenreuth.feripro.de. 

Zusätzliche Angebote
„Wir bitten insbesondere die Eltern um Beachtung, dass nach dem Druck der Broschüre erfreulicherweise noch weitere Programmangebote hinzugekommen sind. Dazu zählen unter anderem Fußball-Events vom FC und ATSV Tirschenreuth. Bedauerlicherweise mussten aber auch bereits einige Veranstaltungen abgesagt werden. So das für Tirschenreuth geplante Programm des Erlebnispädagogik-Anbieters LearningCampus oder das Stadtrat-Planspiel der jungen Union. Diese Veranstaltungen sind dann im Online-Buchungsportal bereits mit ‚abgesagt‘ gekennzeichnet“, informierte Tourist-Info-Leiterin Stefanie Süß. Die noch einmal darauf hinweist, dass das aktuelle Ferienprogramm stets aktuell unter www.tirschenreuth.feripro.de einsehbar – und dann ab kommenden Montag auch buchbar ist. Selbstverständlich könne die Tourist-Info bei Fragen aber auch persönlich kontaktiert werden: per Telefon unter (09631) 600248 und 600249 oder per E-Mail an urlaub@stadt-tirschenreuth.de.              

ANMELDEZEITRAUM: 

Montag, den 06.07.2020 um 09:00 Uhr bis Freitag, den 17.07.2020 um 13:00 Uhr
Anmeldung unter: tirschenreuth.feripro.de

Alle weiteren Details im Ferienprogramm, PDF anbei.


Wichtig: Aufgrund der Corona Pandemie werden die Eltern gebeten, dass die Kinder und Jugendlichen bei jeder Veranstaltung an die Regeln (vgl. PDF anbei) erinnert werden. Die Eltern müssen zudem eine Einwilligungserklärung, siehe PDF anbei, bei den Veranstaltern abgeben.