Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Erfolgreiches Picknick-Kerwl

Es ist ein Erfolgsprodukt „Made in Tirschenreuth“: das Picknick-Kerwl. Nachdem es im Juni 2020 erstmals angeboten wurde, zogen die Initiatoren nun eine erste Bilanz. „Es ist eine großartige Bereicherung unseres Tourismus- und Freizeitangebots“, zeigte sich Bürgermeister Franz Stahl hoch erfreut über die positive Resonanz, die Bäckermeister Florian Maschauer nach den ersten vier Monaten ziehen konnte. „Insgesamt haben wir 182 Körbe verkauft und damit 527 Personen verköstigt. Die Mehrzahl kam aus Tirschenreuth. Großer Renner war „Der Gmiatliche“ mit Bier, Brezen, Brot und Geräucherten“, so Florian Maschauer, der die Idee gemeinsam mit der Tourist-Information Tirschenreuth umgesetzt hat. Sehr gut angenommen worden seien aber auch alle anderen Kerwl-Angebote.

Rothenbürger Weiher beliebtester Standort
„Beliebtester Picknick-Standort ist der Rothenbürger Weiher, danach kommen die Heusterzbrücke und die Sternwarte. Ende Oktober sollen die dort befindlichen Aufbewahrungsboxen aber nun erst einmal abgebaut und über den Winter eingelagert werden. Es sei denn, es gibt eventuell noch ein spezielles Weihnachts-Kerwl“, sagte Stefanie Süß, Leiterin der Tourist-Information. Florian Maschauer möchte die Picknick-Kerwl dann wieder ab April 2021 anbieten. Bis dahin überlegt er, ob die Bezahlung mit einem Online-System vereinfacht werden kann.   

Foto: Stadt Tirschenreuth    
BU: Das Picknick-Kerwl schmeckt auch auf dem Marktplatz: V.r.: Franz Stahl, Florian Maschauer und Stefanie Süß