Veranstaltungen und Aktionen

Casting: Tirschenreuther Christkind 2022

Himmlische Botschafterin für Tirschenreuth gesucht!

Wer möchte am ersten Adventssamstag die reizvolle Aufgabe des Tirschenreuther Christkinds übernehmen? Der Stadtmarketing Tirschenreuth e. V. sucht heuer Kandidatinnen zwischen 15 und 19 Jahren, die in Tirschenreuth wohnen und sich für dieses ehrenvolle Amt bewerben wollen.

In den vergangenen Jahren war es Katharina Häring, die mit ihrem Auftritt als „himmlische Botschafterin“ die Herzen von Klein und Groß erfreute und wir danken ihr dafür. Nun ist es an der Zeit, das schmucke Gewand und alles, was dazugehört, an eine würdige Nachfolgerin weiterzureichen, die für eine gewisse Zeit als Symbolfigur für das Weihnachtsfest diese ehrenamtliche Aufgabe in Tirschenreuth übernehmen soll.

Feierliche Hauptaufgabe des neuen Christkinds wird es sein, am Samstag, 26. November 2022 im prachtvoll erleuchteten Fenster des Tirschenreuther Rathauses den traditionellen Prolog zu verkünden, der mit folgenden Worten anklingen wird:

„Ihr Buben und Ihr Mädchen, Ihr Männer und Ihr Frauen, Ihr habt Euch heut versammelt, das Christkind anzuschaun …“

Darüber hinaus sind nach vorheriger Abstimmung ein bis zwei Besuche in karitativen Einrichtungen geplant. Im Vorfeld besteht außerdem die Möglichkeit, am Samstag, 12. November 2022 am exklusiven eintägigen „Christkinder-Symposium“ in Neustadt bei Coburg teilzunehmen. Zusammen mit anderen Christkindern aus der Metropolregion Nürnberg erhält die Tirschenreuther Vertreterin dort ein professionelles Training in verschiedenen Workshops, um für ihren Auftritt noch „den letzten Schliff“ zu bekommen.

Nähere Informationen hierzu gibt es auch unter www.metropolregionnuernberg.de/projekte/laufende-projekte/christkinder-symposium.

Bewerberinnen, die an diesem schönen Ehrenamt interessiert sind und die geschilderten Voraussetzungen (Alter zwischen 15 und 19 Jahren / Wohnort Tirschenreuth, inkl. Ortsteilen) erfüllen, können sich beim Stadtmarketing Tirschenreuth e. V. als neues Tirschenreuther Christkind bewerben. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit folgenden Bewerbungsbogen und übermitteln Sie diesen zusammen mit 2 Fotos an die unten genannte Adresse, gerne auch per E-Mail. Bewerbungsschluss ist der 26. September 2022. 

 

 


Nach einer Vorauswahl werden es 5 Bewerberinnen in die Endauswahl schaffen, bei der ca. Mitte Oktober 2022 im Rahmen eines Jury-Auswahlverfahrens das nächste Tirschenreuther Christkind benannt werden soll. Der genaue Termin bzw. die Jury-Besetzung werden noch bekanntgeben!

Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren oder zu den Aufgaben des zukünftigen Christkinds steht Ihnen das Stadtmarketing-Team unter Tel. 09631 600 249 gerne zur Seite! (Änderungen im Ablauf vorbehalten.)

E-Mail: stadtmarketing(at)stadt-tirschenreuth.de
Postadresse:
Stadtmarketing Tirschenreuth e. V.
Regensburger Str. 6
95643 Tirschenreuth

Musik im Wirtshaus 2022

Gesellige Veranstaltungsreihe „Musik im Wirtshaus“ startet wieder

 


„Schunkeln und fröhlich sein, Musik und das Leben genießen!“ – unter diesem Motto bietet der Stadtmarketingverein Tirschenreuth erneut die gesellige Veranstaltungsreihe an.

Beginn ist am 23. Juni 2022 um 19 Uhr im Gasthof „Zur Alm“. Es gibt kein festgelegtes Programm, jeder kann mitsingen oder nach Lust und Laune sein Instrument auspacken und mitspielen. Natürlich ist jeder Gast willkommen, wenn er einfach nur dabei sein möchte bei zünftiger Musik und gutem Essen und Trinken. Eintritt frei!

Termine, jeweils ab 19 Uhr:
23.06.2022 - Gasthof „Zur Alm“
04.08.2022 - Vereinsgaststätte OWV
18.08.2022 – Gasthof Kistenpfennig
08.09.2022 – Gaststätte FSV
(NEU)
29.09.2022 – Gaststätte ATSV

 

Update: Als beschwingter Abschluss der Veranstaltungsreihe „Musik im Wirtshaus 2022” finden im September NOCH ZWEI Termine statt. Neu wurde am Donnerstag, 08. September 2022 die Gaststätte FSV mit in die Veranstaltungsreihe mit aufgenommen.

TIRSCHENREUTHER HimmelsLEITERSPIEL

TIRSCHENREUTHER HimmelsLEITERSPIEL

 

Bei Spiel und Spaß die Kreisstadt Tirschenreuth kennenlernen! Durch die Pandemie sind Brettspiele bei vielen Familien, Erwachsenen und auch Senioren wieder hoch im Kurs. Das Lachen und die unbeschwerte Zeit am Spielbrett entdeckten viele als gemeinsame Freizeitbeschäftigung. Aus diesem Gedanken heraus entstand bei Susanne Stich die Idee , ein Spiel für die Kreisstadt Tirschenreuth zu entwickeln. Es sollten die Komponenten Würfelspiel, Spaßfaktor und Raffinesse enthalten sein. Außerdem sollte es nicht nur innen, sondern auch „outdoor“ bespielbar sein und jede Altersklasse ansprechen. Weitere Voraussetzung war, dass kein schwieriges Regelwerk oder aufwendiges Einlesen in die Anleitung die Spielfreude trüben. „Das Spielfeld auf den Tisch, Würfel in die Hand und los geht’s“, das war der Ansporn für die Entwicklung des Spieles bei der Projektleiterin Susanne Stich.

 

Die Idee fand sofort Anklang beim Ersten Bürgermeister Franz Stahl und Ersten Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins Dr. Max Schön. Daraufhin wurde das Spiel in Zusammenarbeit mit den Firmen C3 marketing agentur GmbH und Computer-Grafik-Design Möstl verwirklicht.

 

Das TIRSCHENREUTHER HimmelsLEITERSPIEL gibt die Gelegenheit, Tirschenreuth spielerisch zu entdecken. Viele schöne Bilder vermitteln die Attraktivität der Kreisstadt als Urlaubs- und Ausflugsziel. Ein moderner Stoff-Rucksack erfüllt gleich drei Funktionen – einerseits dient er als praktische Verpackung für den Spielinhalt (Spielfiguren, Würfel und Spielanleitung), das Spielfeld befindet sich auf der Rückseite des Beutels und dieser kann gleichzeitig als schmuckes Gepäckstück für andere Utensilien verwendet werden. Da das Spielfeld gleich auf die Rückseite des Rucksackes integriert wurde, ermöglicht es den Einsatz auch „on tour“. Wetterfest steht den lustigen Spielrunden auf einem Tisch, auf der Badewiese oder bei einem Ausflug in die Natur nichts im Wege. Die Vorderseite präsentiert ein attraktives Stimmungsbild von der Tirschenreuther Himmelsleiter.

 

Es ist ein Kooperationsprojekt des Stadtmarketingvereins und der Tourist-Info Tirschenreuth und wird gemeinsam getragen. Das Spiel ist seit Anfang Mai 2022 im Büro der Tourist-Info/Stadtmarketing Tirschenreuth zum Verkaufspreis von 10,00 € erhältlich.

 

Ein schönes Mitbringsel für die Kreisstadt Tirschenreuth, das nicht nur den Urlaubsgästen, sondern auch den Einheimischen die Schönheit und Besonderheit unserer Region spielerisch näherbringt.

Osterrätsel und Aktionstag mit dem Osterhasen 2022

Mit dem Stadtmarketing-Osterrätsel "Wer bin ich?" quer durch die Stadt

Obwohl der traditionelle Kunsthandwerkliche Ostermarkt coronabedingt heuer schon zum dritten Mal mangels Planungssicherheit ausfallen muss, trotzt das Stadtmarketing-Team  der Pandemie und zeigt sich kreativ.

Im Zusammenhang mit den frühlingshaft geschmückten Osterbrunnen, die über das Stadtgebiet verteilt sind, gibt es ab Palmsonntag, vom 10. bis 18. April 2022, ein Gewinnspiel für Groß und Klein unter dem Titel Wer bin ich?

Was braucht man für das Rätsel?

Wache, aufmerksame Augen und einen Stadtrundgang zu den 7 Brunnen. Tipp: Am besten die Brunnen genau unter die Lupe nehmen, dazu jedes Detail einprägen und auch gleich die Umgebung dazu.

An folgenden 7 Stationen gibt es im Fenster hilfreiche Informationen und Bildausschnitte zu den verschiedenen Brunnen, um das Rätsel zu lösen: LEBENplus (Koloman-Maurer-Straße), Stadtbücherei (Bahnhofstraße), MQ-Fenster gegenüber Fronfeste (Hochwartstraße), BRK-Seniorenzentren Haus Mühlbühl und  Haus Ziegelanger, Sozialkaufhaus des Diakonischen Werkes (Franz-Heldmann-Straße), Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus (Äußere Regensburger Str. 44).

Treffen mit dem Osterhasen

Als gute Kombination plant der Stadtmarketingverein in Kooperation mit dem Modernen Theater und der Steuerungsgruppe Fairtradetown am Palmsonntag, 10. April 2022, einen Aktionstag zu den bunten Osterbrunnen. Der Osterhase gibt an diesem Tag sein Stell-Dich-Ein und verteilt bei den verschiedenen Brunnen zu unterschiedlichen Zeiten ab 13:00 Uhr fair gehandelte Osterleckereien. Es lohnt sich also Ausschau nach dem lustigen Ostergesellen zu halten!

Wo können die Lösungen abgegeben werden?
Zum einen kann man den vorgefertigten Antwortzettel nutzen (Auslage bei Tourist-Info oder hier als Download) oder man geht online auf Facebook zur Seite des Stadtmarketing Tirschenreuth e.V., scrollt zum jeweiligen Post und setzt seinen Lösungsvorschlag ins Kommentarfeld. Abgabeschluss ist Montag, der 18.  April 2022.


Was gibt es zu gewinnen?

Die Gewinne werden noch nicht verraten, aber zusätzlich gibt es von der Steuerungsgruppe Fairtradetown viele fair gehandelte Köstlichkeiten wie zum Beispiel Schokolade und Kaffee mit Tirschenreuther Motiv. Die Verlosung und Benachrichtigung der Gewinner findet im Anschluss statt.

Das Stadtmarketing-Team wünscht allen viel Spaß beim Rätseln und beim Rundgang zu den Brunnen, der hoffentlich mit Sonnenschein, guter Laune und einem lauen Frühlingslüftchen begleitet wird.

Osterbrunnen 2022

Osterbrunnen lassen den Frühling einziehen


Sieben Brunnen laden ab Plamsamstag, 09. April 2022 zum Entdecken ein.

Die Osterbrunnen werden ihr farbenfrohes Frühlingskleid bis etwa zwei Wochen nach Ostern präsentieren. Der Stadtmarketingverein Tirschenreuth freut sich über das Engagement aller beteiligten Gärtnereien, Vereine und Privatpersonen und möchte sich ganz herzlich dafür bedanken!

Machen Sie sich auf den Weg in den Frühling und lassen Sie sich von den Kunstwerken inspirieren:

 

  • Marienbrunnen am Kirchplatz (Stadtpfarrkirche)
    Blumenwerkstatt Zilbauer

  • Karpfenbrunnen am Oberen Marktplatz
    Gärtnerei Schröpf

  • Heimatbrunnen am Luitpoldplatz (gegenüber der Fatimakirche)
    Eine Gemeinschaftsaktion der Tirschenreuther Stadtgärtnerinnen und dem Jugendrat Tirschenreuth

  • Tuchmacherbrunnen am Unteren Marktplatz
    Gärtnerei Helgert

  • Brunnen am Deschplatz (gegenüber Klettnersturm)
    Kunstverein Tirschenreuth

  • Brunnen an der Ecke Schmellerstraße/Angermannstraße
    Obst- und Gartenbauverein Tirschenreuth e.V.

  • Brunnen an der Vorholzkapelle
    Geschwister Keller

Faschingsaktion 2022

Die klassischen Faschingsveranstaltungen, wie der beliebte Faschingszug, konnten 2021 und 2022 zwar coronabedingt nicht stattfinden, aber trotzdem sollte die 5. Jahreszeit in Tirschenreuth nicht ganz ausfallen! Zusammen mit Sebastian Wiedemann und der Tourist-Info wurde in beiden Jahren eine kleine Faschingsaktion auf die Beine gestellt.

 

Hierbei gab es für Faschings- und Kostümbegeisterte die Möglichkeit, einen gratis Krapfen zu erhalten. Voraussetzung dafür war eine Faschingsverkleidung und das Codewort „Tirschenreuth Helau“.
Zuletzt fand die Aktion am Freitag, 25. Februar 2022 in den teilnehmenden Bäckereien Maschauer, Zintl und Berthold Brunner statt. In jeder Bäckerei wurden 200 Krapfen – insgesamt 600 – zur Verfügung gestellt.

 

Alle Infos zur Aktion

Tirschenreuther FrühlingsQuiz 2021

Die Teams der Tirschenreuther Tourist-Info und des Stadtmarketings haben für das Frühjahr eine neue Aktion geplant: Ein Quiz, das gemeinsam mit der Tirschenreuther Geschäftswelt umgesetzt werden soll.

Alle Details dazu unter folgendem Link:

Tirschenreuther Adventsfenster 2020

Tirschenreuther Adventsfenster: 01. bis 24 Dezember.

Schweren Herzens wurde in der letzten Sitzung des Stadtmarketingvereins die Entscheidung gefällt, dass in diesem Jahr das Projekt „Betthupferlgeschichten beim Christbaum“ nicht stattfinden kann. Die Vernunft ist in Corona-Zeiten ein guter Berater.

Als Alternative zu den Betthupferlgeschichten bietet der Stadtmarketingverein deshalb eine neue Aktion unter dem Motto „Tirschenreuther Adventsfenster “ von Tirschenreuthern für Tirschenreuther an, um weihnachtliche Vorfreude in unsere Stadt zu zaubern.

Wie kann man sich das vorstellen?
Der Adventskalender zum Schauen beginnt am 1. Dezember und geht bis zum 24. Dezember. Täglich erstrahlt ab 17:00 Uhr ein neues Adventsfenster. Es beteiligen sich Privatpersonen, Geschäfte, Vereine und öffentliche Institutionen. Die geschmückten Adventsfenster sind für die Öffentlichkeit vom Gehsteig oder von der Straße aus einsehbar und bleiben bis zu den Festtagen bestehen. Lassen Sie sich von der Kreativität überraschen!

Das erste Fenster erleuchtet im MuseumsQuartier in der Hochwartstraße. Alle weiteren Adressen der Adventsfenster finden Sie in der Tagespresse und in der PDF anbei.

Der Stadtmarketingverein Tirschenreuth freut sich schon, wenn vom 01. Dezember bis 24. Dezember jeden Tag ein neues Adventsfenster hell erleuchtet ist und der Bevölkerung bei ihren abendlichen Spaziergängen Wärme und Zuversicht entgegenstrahlt. Natürlich sind auch hierbei die aktuell gültigen Regelungen im Rahmen der Corona-Pandemie einzuhalten und die Aktion ist aus diesem Grund nicht, wie bei einem Lebendigen Adventskalender, mit weiteren Aktivitäten oder Verköstigungen verbunden. Dennoch hofft der Stadtmarketingverein mit den Adventsfenstern ein Gefühl der Gemeinsamkeit und des Zusammenhalts in der Tirschenreuther Bevölkerung vermitteln zu können.


Ansprechpartner: Susanne Stich
Projektidee: Petra Römer (Mitglied Stadtmarketing TIR e.V.)

 

 

Jahreshauptversammlung 2020 mit Neuwahlen

Karl Jäger als Dank zum Ehrenvorsitzenden ernannt


Als krönenden Abschluss der Jahreshauptversammlung hatte sich Vorsitzender Dr. Schön eine besondere Ehrung aufgehoben. Seinen langjährigen Vorgänger im Amt, Karl Jäger, ernannte er zum Ehrenvorsitzenden. Karl Jäger war seit der Gründung 1998 bis 2001 Vorsitzender, dann ein Jahr kommissarischer Amtsinhaber, bevor er dann von 2002 bis 2018 das Stadtmarketing als Vorsitzender führte. Immer, so Dr. Schön, habe er sein Amt mit großem Engagement und Erfolg geführt. Und auch jetzt bleibt er der Vorstandschaft als Beisitzer erhalten.

(Bilder und Text: Beate Heinrich)

Rührig, ideenreich und flexibel präsentiert sich das Stadtmarketing Tirschenreuth seit immerhin schon über zwei Jahrzehnten. Flexibilität ist allerdings in Corona-Zeiten mehr denn je gefragt. Und da zeigt sich wieder – Tirschenreuth steht Nürnberg in nichts nach. Denn Stadtmarketing-Vorsitzender Dr. Max Schön plant für heuer einen virtuellen Christkind-Prolog aus dem Rathaus. Dieser Ideenvorschlag kam von Huberth Rosner.

Und auch wenn so beliebte Veranstaltungen wie „Das Christkind kommt“ und die „Betthupferlgeschichten beim Christbaum“ wegen der Pandemie abgesagt werden müssen, gibt es doch ein bisschen Ersatz dafür. Heuer wird es erstmals die „Tirschenreuther Adventsfenster“ geben. 24 Fenster sollen durch Bürger/Innen der Stadt adventlich geschmückt werden und so zum Weihnachtsfest hinführen. Petra Römer hat diese Idee entwickelt und steht auch für die Projektleitung.

In der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Alm“ konnte Vorsitzender Dr. Schön auf ein arbeits- und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Freilich mussten heuer wegen Corona viele Einschränkungen hingenommen werden, doch die Events, die auch durchgeführt werden durften, wurden von der Bevölkerung bestens angenommen.

Und die Veranstaltungen im Jahr 2019 präsentierten sich allesamt erfolgreich, ob es nun um den musikalischen Abend mit den „Tirschenreither Samma“ ging oder um den klassischen Konzertabend mit dem Titel „Barocke Klänge“. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch der „Kunsthandwerkliche Ostermarkt“ oder die wunderschön geschmückten Osterbrunnen. Außerdem ging der Stadtmarketingverein auf Tour und besuchte den Bayerischen Landtag. Vergessen wurden auch die Kinder nicht. Für sie wurde anlässlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums 2018 das „Dirschenreither Malbaichl“ erstellt. Die heimischen Kindergärten und Schulen erhielten für jedes Kind ein Exemplar und durften sich weitere kostenlos abholen. Und auch die Tickets für die neue „Wein“FAIR“kostung & Musik“ waren schon kurz nach dem Start des Vorverkaufs ausverkauft.

Mit der Markenbotschafterin für Tirschenreuth hat das Stadtmarketing außerdem ein Novum eingeführt. Janka Hannemann-Mathes heißt die rührige Dame, die sich im Auftrag des Vereins auf die Suche nach interessanten Geschichten macht. Ihre erste befasste sich mit der „Fairtrade Town“ Tirschenreuth. Doris Schön, die Sprecherin der seit 2016 gegründeten Steuerungsgruppe stand ihr dafür Rede und Antwort.

Angesichts der vielen Projekte, die gar nicht alle aufgezählt werden können, zollte Bürgermeister Franz Stahl der Vorstandschaft ein dickes Lob. Besonders stellte er Susanne Stich heraus, die mit ihrer engagierten Arbeit über alle Vereinsbereiche hinweg, immer eine kompetente Ansprechpartnerin sei.

Und Vorsitzender Dr. Max Schön habe vor zwei Jahren einen Start par excellence hingelegt, als er das Vorstandsamt von seinem Vorgänger Karl Jäger übernahm. Er würdigte den Verein als Qualitätsbaustein der Stadt, der die Qualität des gesellschaftlichen Lebens anhebe.
 
Im Anschluss durfte Franz Stahl gleich die Wahlleitung für die Neuwahlen übernehmen. In kurzer Zeit stand die neue Vorstandschaft wieder fest. Vorsitzender bleibt Dr. Max Schön, seine neue Stellvertreterin wurde Janka Hannemann-Mathes. Weiterer Stellvertreter bleibt Hans Möstl. Helmut Wolfrum verwaltet weiter die Kasse und auch Sandra Gürster bleibt als Schriftführerin im Amt.

Als Beisitzer gewählt wurden Petra Römer, Johannes Saalfrank, Liselotte Kulzer, Sebastian Wiedemann, Peter Gold, Huberth Rosner, Jakob Schröder, Harald Siegert, Karl Jäger und Doris Schön. Außerdem gehört auch Franz Stahl als Beisitzer dem Gremium an, musste jedoch nicht gewählt werden.


(Bilder und Text: Beate Heinrich)

Dirschenreither Malbaichl

Dirschenreither Malbaichl

 

Seit 2018 gibt es das Dirschenreither Malbaichl – es ist kostenlos bei der Tourist-Info erhältlich.

Ob Klettnersturm, Himmelsleiter, Tuchmacherbrunnen oder Rathaus – alle wichtigen Stadtmotive finden sich schablonenhaft im Malbaichl wieder.

20 Jahre Stadtmarketing

Der Stadtmarketingverein Tirschenreuth konnte 2018 seinen 20. Geburtstag feiern. 

„Mit vielen guten Ideen und Aktionen hat der Verein mit seinem Vorsitzenden Karl Jäger die Entwicklung Tirschenreuths in den vergangenen zwei Jahrzehnten überaus positiv begleitet“, lobte Bürgermeister Franz Stahl in seiner Rede das Engagement des Vereins, der heute 54 Mitglieder zählt.

Damaliger Stadtmarketing-Vorsitzender Karl Jäger verwies bei seiner Begrüßung auf die zahlreichen Aktivitäten und Projekte des Vereins in den vergangenen 20 Jahren. Große Erfolgsgeschichten seien so unter anderem der Kunsthandwerkliche Ostermarkt und der Besuch des Christkinds. Hinzu kämen die Betthupferlgeschichten, viele Konzerte und Events oder auch die beliebte StadtZeitung.  

Geschenk für alle: Dirschenreither Malbaichl 

Höhepunkte der Jubiläums-Veranstaltung waren im Folgenden eine kurzweilige, von Radio Ramasuri-Moderator Jürgen Meyer geleitete Podiumsdiskussion zum Thema „Warum es sich in Tirschenreuth so gut leben lässt“ mit Bürgermeister Franz Stahl, Karl Jäger, Liselotte Kulzer und Paulus Mehler vom Stadtmarketing-Verein sowie Gästeführer Thomas Sporrer. Auch wurde das neueste Vereins-Projekt, das „Dirschenreither Malbaichl“, präsentiert. Die frisch gedruckten Malbücher stießen bei den Gästen der Veranstaltung auf große Begeisterung – und fanden reißenden Absatz. Die Malbücher sind ein Geschenk an für die Einwohner und Gäste der Stadt Tirschenreuth zum Jubiläum des Stadtmarketingvereins. Die Bücher werden kostenlos ausgegeben und wurden bereits an alle Schulen sowie Kindergärten verteilt. Mit einem Glas Wein, „Fingerfood“, vielen Gesprächen und musikalischer Umrahmung durch Viktor Ehlscheid fand die Veranstaltung einen unterhaltsamen Abschluss.


 

Stadtmarketing Tirschenreuth e. V.

Infos zum Verein

 

Zusammenkommen ist ein Beginn.
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

 

Die Idee zur Gründung des Stadtmarketingvereines am 12. März 1998 war, die Kräfte in Tirschenreuth zu bündeln und durch ein gemeinsames und einheitliches Auftreten von Wirtschaft, Verwaltung und Kultur eine lebendige Kreisstadt zu schaffen. Bei der Organisation eines Stadtmarketing-Projektes ging es nicht darum, eine Nebenorganisation zum Stadtrat zu schaffen, sondern eine Organisationsform zu finden, die überparteilich ist und koordinierende, motivierende Funktion hat.

Oberste Zielsetzung des Stadtmarketing Tirschenreuth e. V. ist es, die Lebensqualität und die Wirtschaftskraft für die Bürger sowie die Attraktivität der Stadt zu steigern. Das Produkt Stadt ist das Ergebnis der Einstellungen und des Handelns der Einwohner und wird deshalb idealerweise von allen Bürgern mitgetragen. Durch den Zusammenschluß von kompetenten Personen in verschiedenen Sektoren wie Wirtschaft, Politik sowie Kunst und Kultur können viele konstruktive Lösungen und Vorschläge erarbeitet werden. Zur Zeit zählt der Verein ca. 45 Mitglieder, die ehrenamtlich für das Wohl der Stadt tätig sind.

Die Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereines ist seit dem 01. Mai 2005 in neuen Räumen in der Regensburger Str. 6 untergebracht. Frau Susanne Stich steht auch in Zukunft für Fragen und Informationen gerne zur Verfügung. Somit entstand eine zentrale Stelle für die Belange der Einwohner und Gäste von Tirschenreuth.

Sinn und Zweck des Stadtmarketingvereines ist es, die Wünsche und Belange der Bevölkerung entgegenzunehmen und durch Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und Kompromissen Mittel und Wege der Durchführung zu finden. Für alle Personen die sich Gedanken machen, wie die Stadt Tirschenreuth die vorhandenen Vorzüge stärken und die Schwächen beseitigen könnte, ist der Verein für jedes Gespräch, aber auch für jegliche Unterstützung dankbar. 

Ziele

Die Ziele des Stadtmarketings Tirschenreuth e.V. sind:

  • das Image der Stadt Tirschenreuth fördern
  • das Allgemeinwohl in Tirschenreuth stärken
  • die Lebensqualität in Tirschenreuth steigern
  • die Kultur in Tirschenreuth beleben

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten weitere Informationen über das Stadtmarketing in Tirschenreuth? Dann sprechen Sie mit uns oder schreiben uns eine E-Mail.

Stadtmarketing Tirschenreuth e.V.
Susanne Stich
Regensburger Straße 6
95643 Tirschenreuth

Telefon: 0 96 31 / 60 02 49
Telefax: 0 96 31 / 30 07 54

E-Mail: stadtmarketing(at)stadt-tirschenreuth.de

 

 

Öffnungszeiten von Mai – September

WochentagUhrzeit
Montag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sonntaggeschlossen



Öffnungszeiten von Oktober – April

WochentagUhrzeit
Montag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Dienstag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

 

StadtZeitung

Vier Mal im Jahr organisiert der Stadtmarketingverein die Veröffentlichung der Tirschenreuther StadtZeitung. Hier finden Sie vergangene Ausgaben als PDF-Datei.

 

Wenn Sie einen Artikel einsenden möchten, können Sie diesen an stadtmarketing(at)stadt-tirschenreuth.de mailen.

 

Die Texte sollten nicht länger als eine halbe DIN-A-4 Seite sein (max. 2.200 Zeichen mit Leerzeichen), Schriftgröße: 10 Punkt.

Denken Sie bei Ihren Beiträgen auch an geeignetes Bildmaterial sowie der Information, ob ein Copyright bei Veröffentlichung der Bilder in der StadtZeitung mit vermerkt werden muss. Wichtig: Die Bilder bitte nicht im Text mit einsetzen, sondern als separate JPG-Datei senden!

StadtZeitung 2022 – kommende Ausgaben
ErscheinungsterminRedaktionsschluss
Freitag, 11. NovemberDonnerstag, 20. Oktober