Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Weihnachten in Tirschenreuth

Der Stadtmarketing Verein hat zusammen mit einigen weiteren Vereinen aus Tirschenreuth wieder einige Aktionen für die Vorweihnachtszeit in der Kreisstadt geplant:

„Öffnungszeiten“: kleiner Weihnachtsmarkt am Marktplatz

täglich vom 12.12 – 21.12.2017
17 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
 

Betthupferlgeschichten am Christbaum

Bald ist es wieder soweit!
Täglich ab Dienstag, 12.12.2017 gibt es Betthupferlgeschichten unter dem strahlenden Christbaum für die kleinen und großen Besucher. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen die kleine Budenstadt mit der stattlichen Pagode bis zum Donnerstag, 21.12.2017. Engagierte Geschichtenerzähler haben sich wieder gerne bereit erklärt, heitere oder besinnliche Weihnachtsgeschichten zu erzählen.

Die Betthupferlgeschichten werden ab 17.30 Uhr am oberen Marktplatz beim Christbaum in der kuschelig warmen Pagode (Weihnachtszelt) vorgelesen oder erzählt. In adventlicher Atmosphäre dürfen sich die Besucher während der Lesezeit und auch danach mit Lebkuchen, Glühwein oder Bratwürsten verwöhnen lassen. Immer eine gute Möglichkeit sich zwanglos mit den Arbeitskollegen zu einem netten Feierabendplausch zu treffen. Oder die Großeltern besuchen mit ihren Enkeln die Adventsgeschichten, damit die Eltern in Ruhe die Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest treffen können.

Der Stadtmarketingverein freut sich auf viele Besucher und kann auch dieses Jahr erneut auf die bewährte Unterstützung des Modernen Theaters Tirschenreuth, des FC Tirschenreuth, der Krippenfreunde und des Imkervereins Tirschenreuth bauen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Stadtmarketing Tirschenreuth e.V., Tel. 09631/ 600249
Regensburger Str.6, 95643 Tirschenreuth

Kinder spielen für Kinder

Am Freitag, den 15. Dezember, laden die Bläserklassen 1 und 2 mit dem Dirigenten Markus Werner der Blaskapelle Großkonreuth beim kleinen Weihnachtsmarkt am oberen Marktplatz nach den Betthupferlgeschichten zu einem einstündigen Weihnachtskonzert ein. Unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ präsentieren die Jungen und Mädchen, die ein oder zwei Jahre in der Ausbildung sind, ab 18 Uhr klassische Weihnachtslieder. Ein musikalischer Ohrenschmaus vor der einladenden Kulisse des weihnachtlich erleuchteten Marktplatzes – den sich niemand entgehen lassen sollte. 

Das Konzert wird veranstaltet in Kooperation mit dem Stadtmarketing Tirschenreuth e.V.


"Das Christkind kommt" am 02.12.2017

Den 2. Dezember 2017 sollten sich alle schon mal im Terminkalender vermerken. Denn für den ersten Adventssamstag ist im Tirschenreuther Rathaus hoher Besuch angesagt – das Christkind kommt. Lea Klarner schlüpft heuer zum zweiten Mal in diese Rolle. Begleitet wird sie wieder von einer Schar Engeln. Schülerinnen der Grundschule werden in die Engelsgewänder schlüpfen.

Wenn es dann so gegen 17.00 Uhr dunkel wird, darf das Rathaus im weihnachtlichen Glanz erstrahlen. Jetzt ist es bald soweit! Das Christkind mit seiner Engelschar wird sehnsüchtig von den kleinen Besuchern mit großer Freude erwartet.

Den feierlichen Eröffnungspart nach der Begrüßung durch Karl Jäger, wird wieder der Evangelische Posaunenchor übernehmen. Es freut uns, dass sich Sabrina Müller durch unsere Veranstaltung inspirieren ließ und ein Gedicht zum Thema „Das Christkind“ verfasst hat. Sie wird es den Kindern selbst vortragen und somit die Wartezeit verkürzen. Die Geschwister Bäuml werden mit adventlicher Musik zum Höhepunkt hinführen. Das Christkind spricht im hell erleuchteten Rathausfenster den Prolog zu den vielen Gästen am Tirschenreuther Marktplatz. Die Engelchen sammeln in der Zwischenzeit die Wunschzettel der Kinder ein und werden sie dem Christkind überbringen. Die Junge Union sorgt dieses Jahr erstmals dafür, dass es den kleinen und großen Gästen nicht kalt wird und schenkt warme Getränke aus. Auch ein kleiner Imbiss wird mit angeboten.

Die „Wunschzettel an das Christkind“ werden schon vorab vom Stadtmarketing in den Schulen, Kindergärten oder entsprechenden Einrichtungen verteilt oder können im Büro der Tourist-Info/Stadtmarketing Tirschenreuth abgeholt werden. Der Stadtmarketingverein Tirschenreuth freut sich über die große Unterstützung seitens der Stadt Tirschenreuth, der Freiwilligen Feuerwehr Tirschenreuth und der Jungen Union, dass die weihnachtliche Aktion für die Kinder nach mittlerweile 15 Jahren wieder ein großer Erfolg wird.

Danach wird der Posaunenchor die kleine Feierstunde würdig beschließen. Der Abend ist aber noch nicht vorbei, denn danach kann man bei einem gemütlichen Bummel durch die Budenstadt im Fischhofpark das weihnachtliche Ambiente des Kunsthandwerklichen Weihnachtsmarkts im abendlichen Lichterglanz genießen.


Adventliche Stadtführungen in Tirschenreuth

Rau-Nächte und Specht, Heiligabendfisch und Glühweinduft - Brauchtum am Ende des Jahres

Nach einem kurzen Streifzug durch das weihnachtlich geschmückte Wohnzimmer der Stadt, den Marktplatz, besteigen wir anschließend den Klettnersturm. Der im 14. Jh. erbaute Wehrturm ist zu einer Zeitreise des Weihnachtsfestes umgestaltet worden. Beginnend mit dem Brauchtum der alten Germanen und Slawen bis zur ersten Jahrtausendwende wird die Zeit um den Jahreswechsel beschrieben. Ein Glas Glühwein bildet abschließend den Rahmen für den unschlagbaren Turmzimmerblick auf den Weihnachtsmarkt im Fischhofpark.

Preis: 8,00 € / Person
Voranmeldung bei der Tourist-Info erforderlich

Treffpunkt: An der Stadtmauer (Radfahrerparkplatz gegenüber Platz am See)
Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich!

Termine: auf Anfrage, da nur noch wenige Plätze frei sind!
Separat auch als Gruppenführung, z.B. für Vereine oder Firmen buchbar.


Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt am Fischhof

Termine:
Samstag, 02.12.2017 15:00 - 22:00
Sonntag, 03.12.2017 13:00 - 20:00
Samstag, 09.12.2017 15:00 - 22:00
Sonntag, 10.12.2017 13:00 - 20:00

Eintritt:
Erwachsene 3 €, Kinder bis 14 Jahre frei

 

Traditionell mit den Jagdhornbläsern eröffnet am 1. und 2. Adventswochenende einer der größten Weihnachtsmärkte in der Oberpfalz im historischen Fischhof und Fischhofpark (ehem. Gartenschaugelände) in Tirschenreuth.

Mehr als 130 Aussteller zeigen, jeweils samstags von 15 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr, ihre handwerklichen Fähigkeiten. Kunstvoll veredelte Christbaumkugeln und filigrane Schnitzereien, duftende Kerzen und edle Stoffe, handgeschnitzte Krippen mit umfangreichem Zubehör, Gewürze, künstlerisch gestaltete Schmuckkreationen, weihnachtliche Gestecke und edler Christbaumschmuck, handgestrickte Kindersachen, wohlduftende Seifen, hochwertige Metallarbeiten, erwärmende Produkte um die Alpaka-Wolle und vieles mehr bieten ein breites Spektrum der Angebotspalette.

Wunderschöne handgefertigte Teddybären fehlen ebenso wenig wie eine lebendige Schmiede und filigrane Holzarbeiten mit der Dekupiersäge. Neu ist in diesem Jahr der Holzstadl auf der Fischhofbrücke in dem viele handwerkliche Aussteller dekoratives und künstlerisches zum Weihnachtsfest bieten.

1,5 Kilometer Lichterketten sorgen für ein deutschlandweit einmaliges Erlebnis. 350.000 LED’s, die nicht nur den 28 Meter hohen Weihnachtsbaum mit „Snowflakes“ verzaubern, sorgen im und um den Fischhof mit außergewöhnlichen Lichteffekten für eine besondere weihnachtliche Stimmung.

Neben den Handwerkskünsten lockt auch ein breites Angebot von kulinarischen Speisen und Getränken. Natürlich ist auch die Weihnachtstombola der Lions mit 2000 Gewinnen, wie Gänse, Enten und Lebkuchen wieder mit dabei. An allen vier Tagen verteilt der Nikolaus jeweils von 16 bis 18 Uhr Geschenke an die Kinder und eine große Kindereisenbahn vor der Fischhofmauer lädt zum Mitfahren ein. Ein besonderes Erlebnis sind die bei Kindern sehr beliebten neugierigen Alpakas, mit ihren treuherzigen Augen und ihrem gutmütigen Verhalten.

Der Eintrittspreis ist unverändert und kostet 3,00 € für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre sind frei. An jedem Tag erhalten die ersten 2000 Besucher, je einen limitierten, mit reichlich Gold verzierten Glühweinbecher, der das Motiv des Weihnachtsmarktes zeigt.