Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Sonderausstellung "Ästhetika" im MQ


Jennifer Danler studiert seit 2010 Kunsterziehung (Lehramt Gymnasium) bei Prof. Michael Munding (Klasse für Freie Malerei und Kunsterziehung) an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Die aus Mitterteich stammende Künstlerin lebt und arbeitet in Nürnberg. Letztes Jahr stellte sie unter anderem im Neuen Museum Nürnberg unter dem Titel „Vorhang auf…“ aus. 

„Ästhetika“ ist ihre erste Ausstellung im Stiftland. Die 25-jährige zeigt dabei eine Bandbreite ihres künstlerischen Schaffens. Jennifer Danler setzt sich in ihren Arbeiten mit ihrem unmittelbaren Umfeld, der Frage nach der Wahrnehmung (griechischen „aísthësis“) sowie mit der Relativität der Wahrheit auseinander. Dabei nehmen meditativen Situationen, die zu kippen drohen, eine bedeutsame Rolle ein. In ihrer Ausstellung „Ästhetika“ beschäftigt sie sich im speziellen mit dem Moment der Wahrheit. Sie deckt die Subjektivitäten auf und setzt diese in Beziehung zur Kunst und dessen Verhältnis zu Geschichte.

www.museumsquartier-tirschenreuth.de