Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Johannes Reitmeier inszeniert 2014 „Der Oberpfälzer Jedermann“

Zum 650. Stadtjubiläum wagen sich nun auch die Tirschenreuther an den Stoff. Autor und Regisseur Johannes Reitmeier, seines Zeichens Intendant des Landestheaters Tirol in Innsbruck, wird bei der Premiere am 12. April 2014 ein Mundart-Stück in einer modernen Fassung präsentieren und schafft damit ein Alleinstellungsmerkmal.

Ein erstes Treffen für die Darsteller fand jetzt im Kettelerhaus statt. Dabei begrüßte Bürgermeister Franz Stahl den "harten Kern" der Tirschenreuther Laiendarsteller.  Rund 30 Akteure haben sich bisher gemeldet, benötigt werden 40 bis 50 Personen, auch Kinder. Am 8. März 2014 werden die Proben im Kettelerhaus starten. Insgesamt gibt es zehn Vorstellungen. Der Spielerrat wird an Hand der eingehenden Meldungen eine Rollenverteilung vorschlagen, die vom Regisseur dann noch abgesegnet werden muss. 

Die Hauptrolle des "Jedermann" hat Reitmeier schon im Vorfeld an Florian Winklmüller vergeben, der ja unter anderem als "Jesus" in der "Tirschenreuther Passion" geglänzt hat. Wer noch mitspielen möchte, kann sich bei Peter Geyer im Rathaus melden und wird alle notwendigen Infos erhalten (Telefon 09631/60911 oder 0170/8340752, E-Mail: peter.geyer(at)stadt-tirschenreuth.de).