Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Historische Stadtführungen Teil 3

Auf Einladung von Bürgermeister Franz Stahl stellte das Autorenduo Marianne Stangl und Manfred Grüssner im passenden Ambiente des denkwürdigen Franz-Josef-Ateliers die vier neuen Spielszenen für die historischen Stadtführungen der aktuellen Saison 2018/2019 vor. Entstanden sind diese in Zusammenarbeit mit den Gästeführern Cornelia Stahl und Thomas Sporrer sowie Stadtheimatpfleger Eberhard Polland.

Nach den Spielzeiten 2014/2015 sowie 2016/2017 können sich die an Tirschenreuths Geschichte Interessierten somit auch in den kommenden zwei Jahren auf weitere hochinteressante Einblicke in die Historie der Schmellerstadt freuen. Gewohnt mitreißend präsentiert von Cornelia Stahl und Thomas Sporrer, die bei ihren Führungen wieder von einem engagierten Darstellerensemble des Modernen Theaters Tirschenreuth unterstützt werden: in Person von Anton Beer, Stefan Malzer, Renate Krassler, Inge Rankel, Andreas Schirmer, Georg Schirmer, Karl Jäger, Benjamin Trenner und Josef Schmidkonz. Die Kostüme stellt erneut Maria Mayer aus Waldsassen zusammen.

Schauspielstationen und Themen sind unter anderem die „Alte Posthalterei“ am Marktplatz und der Mühlbühl, Geburtsort der geschichtsträchtigen Tirschenreuther Wallfahrt. Die historischen Stadtführungen finden von Mai bis August statt.

Anmeldungen und Ticketvorverkauf: Tourist-Info Tirschenreuth, Regensburger Str. 6, 95643 Tirschenreuth, Tel.: 09 631/600-248 oder -249.   



Bild 1: Die Autoren Marianne Stangl und Manfred Grüssner 

Bild 2: Franz Stahl (stehend) konnte zur Präsentation der neuen Spielszenen viele Darsteller und auch Medienvertreter begrüßen.