Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Bilderausstellung von Radegunde Stöbe im MQ Tirschenreuth

Vom 7. Februar bis 2. März sind im MuseumsQuartier die Aquarellbilder und Bleistiftzeichnungen von Radegunde Stöbe zu sehen.

Die Malerin ist in Jena geboren, hat dort die Schule besucht, Abitur gemacht und Mathematik studiert. „In meiner riesigen Wohnung hatte ich jede Menge Platz zum Malen, erinnert sie sich. Neben der Malerei und dem Ballett interessierte sie auch die Bildhauerei. Nach dem Studium machte sie deshalb eine Lehre zum Steinmetz. Seit 20 Jahren lebt die Künstlerin in Bayern und seit einigen Jahren wohnt sie im „Haus Waldnaab“ in Tirschenreuth. Radegunde Stöbe malt vor allem Aquarellbilder. Landschaften, Porträts und Ballett-Szenen sind ihre große Leidenschaft.

Dem Stadtmarketingverein und dem „Haus Waldnaab“ dankt sie besonders für die zur Verfügung Stellung der Rahmen für ihre Bilder.