Maximilianplatz 35

h

95643 Tirschenreuth

(09631) 609-0

i

Theater- und Konzertveranstaltungen 2016/2017

Auch in der Veranstaltungssaison 2016/2017 erwartet Sie wieder ein hochkarätiges Theater- und Konzertprogramm in Tirschenreuth. 

Der Einzelkartenvorverkauf startet ab dem 01. September 2016 unter okticket.de oder an allen Vorverkaufsstellen.

Musicals in Concert – That’s Entertainment

Samstag, 08. Oktober 2016, 19.30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth

Produktion von Over the Rainbow Show GmbH & Co. KG 4 Musicalstars und die Rainbow Band unter der Leitung von Peter Wölke 

Musicals in Concert präsentiert die Hits der schönsten und beliebtesten Musicals weltweit. Unter dem Motto „That’s Entertainment“ erleben Sie eine rasante Show mit Hits aus Starlight Express, König der Löwen, Jersey Boys, Fame, Tanz der Vampire, Saturday Night Fever, Motown, West Side Story, Das Phantom der Oper und vielen anderen internationalen Musicalproduktionen.

Lassen Sie sich von unseren Nonnen aus Sister Act begeistern oder genießen Sie die großen Rock- Klassiker aus „We Will Rock You“.

Großes Entertainment und unsterbliche Musicalsongs – dargeboten von internationalen Musicalstars – werden Sie begeistern. Spektakuläre Lichteffekte entführen die Konzertbesucher in die Welt des Showbusiness, weitab von allem Alltäglichen.

Feuerzangenbowle

Freitag, 02. Dezember 2016, 19.30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth

Komödie nach einem Roman von Heinrich Spoerl! Eine Produktion des Altonaer Theaters

Das Kultstück ist wieder da: „Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf dem Pennal, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. 

Eine Schnapsidee: Die gute alte Zeit soll auferstehen und man holt das Versäumte nach. Als „Pfeiffer mit drei f“ wird er in der Oberprima von Babenberg „Schöler“ von Professor Crey, lernt beim Bömmel, was es mit der „Dampfmaschin´“ auf sich hat und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, den Lehrkörper zu foppen. Doch bald hegt er auch ernstere Absichten, denn für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktors entflammen in ihm recht erwachsene Gefühle... 

SchauspielerInnen:

Pfeiffer (Dietmar Horcicka), Direktor Knauer (Klaus Falkhausen), Bömmel (Torsten M. Krogh), Prof. Crey (Olaf Paschner), Frau Windscheid/ Oberschulrätin (Hannelore Droege), Eva Knauer / Marion (Verena Wolfien), Der kleine Luck (Karten Kramer), Rudi Knebel (Hubertus Brandt), Husemann (Philip Schwarz), Rosen (Marc Laade), Ackermann (Achmed Ole Bielfeldt), Melworm (Thomas B. Franz)

Neujahrskonzert Vive l’amour - es lebe die Liebe

Samstag, 07. Januar 2017, 19.30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth

Orchester Donau Philharmonie Wien unter der Leitung des Chefdirigenten Manfred Müssauer

Musik zum Eintauchen, Träumen, Lachen und Tanzen aus der künstlerischen Blütezeit der musikalischen Zentren Frankreichs, Spaniens und Österreich-Ungarns. Mit diesem vielschichtigen, breite Zielgruppen ansprechenden Programm hebt sich Tirschenreuth auch inhaltlich vom mainstream „typischer“ Neujahrskonzerte ab – eine Tradition, die die Stadt ja schon seit vielen Jahren auszeichnet! Wir wollen mit dieser Dramaturgie wieder breite Zielgruppen ansprechen, sowohl die Kenner und Liebhaber, aber ebenso Besucher mit weniger Hörerfahrung.

Die Donau Philharmonie Wien unter der Leitung ihres Chefdirigenten Manfred Müssauer wird im Kettelerhaus wieder ein Feuerwerk mit berühmten Stücken, selten gespielten Meisterwerken und nie Gehörtem zünden! Die Bandbreite reicht von den Meistern der französischen Romantik wie George Bizet, Jules Massenet oder Jacques Offenbach über die großen Komponisten der Zarzuela – jener speziellen Form der brillanten spanischen Operette, wie Gerónimo Giménez, Federico Chueca oder Pablo Sorozábal hin zu den Stars der Wiener Operette, Franz von Suppé, Richard Heuberger und Franz Lehár. Der weltweit renommierte Maestro wird wieder mit humorvoll verpackten Informationen zum Thema durch den Abend führen.

Mit dabei die attraktive amerikanische Sopranistin Jennifer Davison und der fesche Römer Marco Di Sapia, beide nicht nur von der Kritik bejubelt, sondern vor allem durch ihre besonders schönen Stimmen und präzisen, zugleich temperamentvollen Interpretationen bekannt.

Carmen

Samstag, 18. Februar 2017, 19.30 Uhr
im Theater Hof - Großes Haus

Oper von Georges Bizet

Spanien um 1820: Die Sonne brennt heiß und die Gefühle auch. In einem kleinen Dorf kommen sich die dort stationierten Soldaten und die Arbeiterinnen einer Zigarettenfabrik näher. Hier arbeitet auch die Zigeunerin Carmen, in die sich der Sergeant Don José verliebt. Doch er ist nicht der Einzige, der sich für die feurige Dame interessiert. Ein Offizier und ein Stierkämpfer werben ebenfalls um Carmen.

Carmen ist anders als alle anderen Frauen. Sie liebt, mehr als jeden Mann, ihre Freiheit, was für sie und den pflichtbewussten Don José schließlich zur Katastrophe führt. Eifersüchtig ersticht er die Geliebte, die er nicht besitzen kann und gleichzeitig nicht loslassen will.

Bizets 1875 uraufgeführte Oper gilt als die meistgespielte der Welt. Die Titelrolle ist eine der begehrtesten Partien überhaupt und zahlreiche Melodien wie die „Habanera“ sind längst „Welthits“. Aber auch inhaltlich ist das Werk hochspannend, führt es doch den sogenannten „Verismo“ in die Musiktheatergeschichte ein. Die soziale Wahrheit der Figuren erreichte die Bühne, ähnlich wie im Schauspiel zeitgleich der Naturalismus die Stücke prägte. Nicht länger war eine idealisierte, mindestens aber künstliche Welt, Ziel des Autors und Komponisten.

Paulette – Oma zieht durch

Freitag, 05. Mai 2017, 19.30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth

Kriminalkomödie von Anna Bechstein nach dem gleichnamigen französischen Kinohit von Jérôme Enrico, u. a. mit Diana Körner. Eine Produktion von a.gon München

Oma Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reicht es.

Sie nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau. Kleiner Schönheitsfehler: Paulette dealt mit weichen Drogen. Und das ziemlich ungestört von der Obrigkeit, denn wer würde so etwas schon bei einer Frau ihres Alters erwarten? Dafür muss sie sich Konkurrenten und Neider aus der Unterwelt vom Hals halten. 

Eine herrliche Krimikomödie, dazu mit ernstem Kern – es geht um die Überwindung von Altersarmut, sozialer Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit. 

SchauspielerInnen:
Paulette (Diana Körner), Walther (Lutz Bembenneck), Renée (Anne Stegmann), Lucienne (Renate Köhler)

Muttertagskonzert¹

Freitag, 12. Mai 2017, 19.30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth

Musikschule des Landkreises Tirschenreuth. Eintritt frei!
Spenden für den Förderverein MUT sind willkommen. 

¹ Keine Abonnement-Veranstaltung

Abonnement

Alle fünf Stücke können Sie im „Paket“ kaufen. Ein Abonnement bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Fester Platz
  • Kein aufwendiger Einzelkauf
  • Günstiger Gesamtpreis
  • Auf andere Personen übertragbar

Die Abonnementpreise im Überblick

TicketPreis¹
Sperrsitz55,00 €
1. Platz50,00 €
2. Platz42,00 €
3. Platz35,00 €

¹ Zuzüglich 10,00 € für die Busfahrt nach Hof

Die Einzelkartenpreise im Überblick

TicketVorverkaufAbendkasse
Sperrsitz17,00 €19,00 €
1. Platz16,00 €18,00 €
2. Platz15,00 €17,00 €
3. Platz14,00 €16,00 €

 

 

 

Informationen und Kartenvorverkauf

Tickets erhalten Sie online unter www.okticket.de, in den zahlreichen Vorverkaufsstellen oder in Tirschenreuth bei der Tourist-Info.